Verantwortung

Mensch, Tier und Umwelt im Gleichgewicht

Als eines der führenden europäischen Lebensmittelunternehmen fühlen wir uns für die Essgewohnheiten der Verbraucher mitverantwortlich. Wir möchten mit unseren Produkten einen Beitrag zu einer gesunden, abwechslungsreichen und sicheren Ernährung leisten. Welch große Verantwortung wir dabei gleichermaßen für Umwelt, Tiere und Menschen tragen, wissen wir.

Strenge Qualitätssicherung

In all unseren Betrieben arbeiten strenge Qualitätssicherungssysteme. Unser umfangreiches Herkunfts- und Qualitätskontrollsystem garantiert größtmögliche Sicherheit beim Geflügeleinkauf. Unsere Betriebe sind mit führenden national und international anerkannten Qualitätssicherungszertifikaten ausgezeichnet (QS, IFS, BRC). Jeder Produktionsschritt lässt sich lückenlos kontrollieren und zurückverfolgen. Jeder unserer Betriebe ist auf eine nachhaltige und ökologisch verantwortungsvolle Produktion ausgerichtet.

Tierwohl ist uns wichtig

Selbstverständlich ist die Plukon Food Group Mitglied in der Initiative Tierwohl (ITW). Aktuell schlachten wir in Deutschland bereits 70 Prozent unserer Tiere aus diesem Programm. Darüber hinaus arbeiten wir intensiv an der Entwicklung neuer, tierfreundlicherer Mastkonzepte. Ein Ergebnis ist unser FairMast Geflügel, das sich in Deutschland einer immer weiter wachsenden Nachfrage erfreut. Aber damit nicht genug: Mit unserem Windstreek-Pilotstall und dem neuen Early Feeling Konzept setzen wir in der Branche immer wieder Maßstäbe.

Futter ohne Gentechnik

Unser frisches Geflügel stammt in Deutschland größtenteils von Hähnchen, die ihr ganzes Leben lang ausschließlich hochwertiges Futter aus Getreide und Soja ohne gentechnisch veränderte Bestandteile erhalten. Als Getreide verwenden wir dabei hauptsächlich Weizen aus regionalem Anbau. Die Plukon Food Goup ist Mitglied im Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG).

Kontrollierte Aufzucht
Unsere Hähnchen wachsen unter Einhaltung strenger gesetzlich vorgeschriebener Hygiene-, Klima- und Tierschutzbedingungen. Die Mastbetriebe werden von behördlicher Seite kontinuierlich überwacht. Amtstierärzte kontrollieren regelmäßig die Gesundheit der Tiere.

Ein Überblick über unsere aktuellen Mastkonzepte