nachrichten

Early Feeding – Innovatives Aufzuchtskonzept für vitale und gesunde Küken

Köln, im Oktober 2017. Die für ihr Tierwohl-Engagement bekannte Plukon Food Group präsentierte auf der ANUGA 2017 in Köln ein neues Aufzuchtskonzept für Küken. Das Early Feeding Konzept sorgt dafür, dass frisch geschlüpfte Küken bereits in der allerersten Lebensphase Zugang zu Futter und Trinkwasser haben. Das Ergebnis sind vitale und robuste Küken, die gut versorgt und ohne Stress ins Leben starten können.

Untersuchungen haben gezeigt, dass eine frühe Fütterung der Küken eine positive Entwicklung der Tiere fördert. Vor allem die Organe, die für die Immunabwehr der Tiere entscheidend sind, profitieren vom Early Feeding Konzept. Durch Early Feeding sind die Küken widerstandsfähig und aktiv. Die Tiere sind vom ersten Tag ihres Lebens an fit und zeigen auch während ihres gesamten weiteren Wachstumsprozesses eine sehr gute Entwicklung.

Early Feeding – so funktioniert es:
Beim Early Feeding Konzept schlüpfen die Tiere in sogenannten Schlupfkörben, in denen sie bis zur Einstallung bleiben. Die Tiere können sich so behutsam und ohne Stress an ihre Umwelt gewöhnen.

Während des Schlupfprozesses stehen die Körbe in speziell geschützten Räumen mit optimal auf die Bedürfnisse der Küken ausgerichteten Temperatur- und Lichtverhältnissen sowie einer geregelten Frischluftzufuhr. Direkt nach dem Schlüpfen werden die Küken von den Eierschalen getrennt. Das garantiert eine optimale Hygiene und bietet den Tieren Bewegungsfreiheit. An jedem Schlupfkorb befinden sich Futterschalen und Zugänge zu Wasserschienen, die den Tieren frisches Trinkwasser anbieten. In der Regel beginnen die Tiere bereits nach vier bis fünf Stunden mit der Nahrungsaufnahme.

Um die Küken in ihre Stallgehege zu transportieren, werden sie in ihren Schlupfkörben behutsam in klimatisierte LKW geladen. Dadurch, dass die Tiere sich während der ersten Lebensstunden bereits an Licht gewöhnen konnten und sie nicht in Transportbehältnisse umgesetzt werden müssen, entfallen entscheidende Stressmomente für die Küken.

Gesunde Küken, denen es gut geht
Early Feeding fördert die Tiergesundheit und steigert das Wohlbefinden der Tiere. Der Einsatz von Medikamenten kann so weiter reduziert werden. Ein wichtiger Vorteil für Mensch und Tier. Schließlich sind gesunde Küken die Basis erstklassiger Geflügelprodukte.